Wir – Die Redaktion

Justus Radio – Das sind zehn Studenten der Justus-Liebig-Universität, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Gießener Studentinnen und Studenten über all das zu informieren, was Gießen bewegt. Unter Anleitung von Michael Bartel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik, produzieren sie jeden Monat eine einstündige Sendung – vollgepackt mit Musik, Beiträgen, Reportagen und Interviews. Justus Radio ist ein reines Internetradio. Schaut doch mal im Archiv vorbei und stöbert durch die Sendungen.


IMG_4857Ich bin Denise, 21 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main. Seit vier Semestern studiere ich in Gießen Geschichte und Fachjournalistik Geschichte. An Justus Radio gefällt mir besonders die Themenvielfalt und die Möglichkeit, sich auf verschiedene Art und Weise auszuprobieren. Ich interessiere mich insbesondere für die Geschichte Gießens und versuche diese in Form von kleinen Beiträgen aufzubereiten.


IMG_4867Meine Name ist Julian Jungermann (aka JayJay), bin 24 Jahre alt und mache für Dich die Literatur- und Kulturbeiträge des ‚Literadio‘. Derzeit studiere ich an der JLU im 4. Master-Semester englische und deutsche Literaturwissenschaft. Bei Justus Radio bin ich seit über zwei Jahren, also von Beginn an dabei. Der Grund dafür: Neben meiner Faszination für das literarische Schreiben wollte ich unbedingt lernen, wie das „Schreiben für’s Hören“ funktioniert. Letztes Endes ist es aber einfach nur eine super Sache, zusammen Radio zu machen!


IMG_4872Ich bin Manuela Falk, 26 Jahre alt und komme aus dem tiefsten Hessen (Vogelsberg). Im letzten Jahr habe ich meinen Master in Germanistik gemacht – selbstverständlich an der Justus-Liebig-Universität hier in Gießen. Dort habe ich auch meinen Weg zu Justus Radio gefunden. Ich finde es faszinierend, wie durch ein Wort der ganzen Sinn eines Textes verändert werden kann und wie nur durch Töne eine ganze Welt entsteht  Am liebsten mache ich Beiträge über Kurioses und Interessantes rund um Gießen und spreche Texte ein.


IMG_4878„Radio? Ach, dieser alte Kasten, meine Großeltern haben sowas.“ Ich bin Sebastian Lies, 25 Jahre alt, und so oder so ähnlich war auch mal meine Einstellung zum Hörfunk – bis ich in der Mittelstufe ein Praktikum in Frankfurt gemacht habe und vom gänzlich unbekannten “Radiovirus” angesteckt wurde. Seitdem bin ich nie wieder richtig genesen und habe zum Teil auch meine Mitmenschen epidemieartig angesteckt (so kam es auch zu Justs Radio). Mit welchem Trick? Kein Trick, nur eine Erkenntnis: Es ist schön, den Menschen Bilder zu zeigen – richtig cool ist es aber, Bilder vom dem inneren Auge des Hörers entstehen zu lassen. Mein Leben abseits von Omas Röhrenradio ist ebenfalls geprägt von Sound: Ich bin leidenschaftlicher Musiker und ambitionierter Konzertbesucher, außerdem studiere ich in Gießen Anglistik und Germanistik. Aktuell stehen bei mir 24 Lebensjahre auf dem Tacho, aber der geht ja zum Glück mindestens bis 100.


mbMichael Bartel ist Medienwissenschaftler, Germanist und war schon immer vom Radio begeistert. Erste praktische Erfahrungen im Rundfunk sammelte er während verschiedener Praktika in Jena, Hannover und Leipzig. Als freier Journalist arbeitete er für das dradio, den NDR sowie MDR. Als PR-Redakteur lernte er auch die andere Seite der journalistischen Massenmedien kennen und war in fast allen Mediengattungen tätig: Hörfunk, Online, Print. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Gießen gründete er zusammen mit Studierenden „Justus Radio“ und übernimmt dort die Funktion der Programmdirektion.


IMG-20140809-WA0000Ich bin Kay Sophia Kramer und bin ganz frisch bei Justus Radio. Im letzten Oktober hat es mich aus dem großen Berlin in das beschauliche Gießen verschlagen. Ich studiere berufliche und betriebliche Bildung mit Nahrungsgewerbe und Englisch. Vorher habe ich eine Ausbildung zur Köchin gemacht. Ich liebe Hörspiele und dass Stimmen so unterschiedlich sein können. Deshalb fand ich Radio auch schon immer spannend und hab schon als kleines Kind „Radiobeiträge“ auf meinem Kassettenrecorder „produziert“.


Mein Name ist Patricia Polednia, bin 23 Jahre alt und komme aus der Nähe von Gießen. Ich studiere im Master Anglistik an der JLU und bin seit 2014 bei Justus Radio. Schon den ganzen Bachelor lange habe ich mich gefragt, was ich wohl mit meinem geisteswissenschaftlichen Studium später beruflich machen werde. Und dann ist es mir bei dem Seminar Einführung ins professionelle Mediensprechen von Frank Berge wie Schuppen von den Augen gefallen: Schreiben und Sprechen fürs Radio! Justus Radio bietet mir die einmalige Möglichkeit, während meines Studiums praktische Erfahrungen im Bereich Radio-Journalismus zu sammeln.


 

Ich bin Lena Frewer und studiere seit 2013 Germanistik und Geschichte im Bachelorstudiengang an der JLU Gießen. Im November 2014 ging ich zu meiner ersten Redaktionssitzung und seither hat mich Justus Radio nicht in Ruhe gelassen.

JRBILD

Während die Gründer unserer Truppe ihren Abschluss meistern und ins Ausland oder den Beruf entschwinden, gehöre ich mit meinen 21 Jahren zur nächsten Generation von Justus Radio. Jetzt liegt es unter anderem an mir, unsere Begeisterung fürs Schreiben und Sprechen an Andere weiter zu geben – packen wir es an!

 

 


Mein Name ist Anna Anna Charlotte Groos und ich bin 23 Jahre alt. Ich  studiere  Germanistik, Soziologie und Philosophie an der JLU Gießen. IMG_0706 - Kopie Schreiben und Sprechen haben mich schon immer interessiert – und wo  ließe sich das besser miteinander kombinieren als bei Justus Radio?!  Seit dem Wintersemester 2015/16 bin ich bei Justus Radio dabei und  habe gemerkt, wieviel Spaß es macht Ideen für journalistische Beiträge  zu entwickeln, sie zu erstellen, bis hin zu dem Moment, wenn man am  Ende auf einen fertigen Beitrag blicken kann.

 

 

 

 

 

 

Ehemalige Mitglieder:

RicardaMein Name ist Ricarda Timm und ich gehöre zu den „Ehemaligen“ des Radios. Während meines Bachelors in Sprache, Literatur, Kultur an der JLU war ich als Redakteurin tätig und für die Playlist zuständig. Weil ich Radio-Neuling war, haben mich die alten Hasen schnell an die Hand genommen, mir Kniffs und Tricks gezeigt und mich dann schnell laufen lassen. Auf der Suche nach O-Tönen war ich dann ganz nah an meiner Studienstadt und konnte sie aus ganz anderen Perspektiven neu entdecken. Aktuell greife ich der Lokalredaktion der Aachener Zeitung unter die Arme.


IMG_4864 Mein Name ist Stefanie Lux, ich bin 27 Jahre jung. Ursprünglich komme ich aus München, doch das Studium hat mich vor mittlerweile 6 Semestern nach Gießen verschlagen. Hier studiere ich Germanistik, Politikwissenschaften und Geschichte und hoffe bald meinen Bachelor-Abschluss in der Tasche zu haben. Da ich mich in mehreren Gremien und der Fachschaft Germanistik engagiere, liegt es in meinem besonderen Interesse die Hörer von Justus Radio für hochschulpolitische Themen zu begeistern. Momentan bin ich unter anderem auch für die Musikredaktion verantwortlich. Und genau das macht Justus Radio für mich aus: Themenvielfalt, Neues ausprobieren und Musik genießen!


Hallo zusammIMG_4910en. Ich heiße Natalie Böcher, bin 27 Jahre alt und wohne am Rande des idyllischen Vogelsbergs. Mein Masterstudium der Germanistischen Sprachwissenschaft und Computerlinguistik werde ich hoffentlich im Spätsommer (September 2014) mit der Abgabe der Masterthesis (endlich) beendet haben. Bei Justus Radio bin ich schon von Beginn an, da aber neben Arbeiten gehen und Thesis schreiben nicht allzu viel Zeit bleibt, bin ich zurzeit eher im Hintergrund tätig. Die Mitglieder an sich, die daraus entstandene „Gemeinschaft“ und der Austausch mit den anderen Mitwirkenden sind Gründe, weswegen ich noch immer dabei moibin.


Adrian Augustini gehörte zu den ersten, die sich bei dem Projekt engagiert haben. Zuständig war er unter anderem für die Musikredaktion. Maßgeblich beteiligt war er außerdem an der Gestaltung des Programms und des damaligen Sendeformats.

 

 

Weitere Ehemalige: Birgit Breidenbach, Christine Heinz, Florian Oertel, Julia Kranhold, Lena Reinheimer, Sonja Schimmelpfennig.